Heizkessel

ultraoil2.jpg

Öl, Gas, Wärmepumpen
Pellets, Holz, Solar

Bodenheizungen
Bodenheizungen durchspülen

Heizkörper/Heizwände
Konvektoren
Handtuchradiatoren
Thermische Radiatorenventile

Luftheizapparate
Expansionsgefässe
Öltanks
Ölleitungen
Wärmezähler

Fussbodenheizung

produktuebersicht_fussbodenheizung.jpg

Fussbodenheizungen haben zu Unrecht einen schlechten Ruf. Da sie die Wärme über die Füsse direkt in den Körper leiten, ist die gefühlte Raumtemperatur höher als bei Radiatoren. Deswegen können Sie die Heizung tiefer einstellen. So sparen Sie Energie, Kosten und mühselige Putzarbeit.

Kontrollierte Wohnungslüftung. Alles, ausser gewöhnlich.

wohnungslueftung.jpg

Frische Luft ist enorm wichtig für unser Wohlbefinden. Deshalb sorgt die Komfortlüftung für ein angenehmes und regulierbares Raumklima. So können Sie sich so wohl fühlen, wie in den Alpen. Vollautomatisch, rund um die Uhr und ganz ohne Zugluft. Schmutzpartikel, Schadstoffe, Staub und Pollen werden ausgefiltert. Lärm und Insekten bleiben draussen. Verbrauchte Luft und Gerüche führt das System, verlässlicher als beim Fensterlüften, über die Abluft weg. Wertvolle Wärme und Feuchte, die beim Lüften über die Fenster verloren gehen, werden zurück gewonnen. Ein Alleskönner mit Mehrwert.

Speziell

kernbohrung.jpg

Kernborungen
Kaminsanierungen

Heizkörperthermostaten - Wichtige Tipps

danfoss.jpg

Danfoss Heizkörperthermostate sparen Energie, weil sie jede Art von Fremdwärme, wie z.B. Elektrogeräte oder Sonneneinstrahlung, ausnutzen. In jedem Thermostaten befindet sich ein Temperaturfühler, der die Raumtemperatur erfasst und gemäß der
Temperatureinstellung den Zufluß des Heizwassers regelt.
Dabei werden die Heizkörper möglicherweise nur teilweise warm oder können ganz auskühlen. Der "unwirtschaftliche Bereich", zwischen Stellung "4" und "5" sollte nur bei erhöhtem Wärmebedarf gewählt
werden. Bitte beachten Sie, daß je nach Heizwassertemperatur
und Größe des Heizkörpers hohe Raumtemperaturen auch nicht durch ein höheres Einstellen des Thermostatfühlers erreicht werden können. Während der Sommermonate (Heizung ausser Betrieb)
bitte alle Thermostatfühler auf „5“ stellen.

Empfohlene Raumtemperaturen
z.B.                     Empf.Temp.                                 Stellung
Diele/Flur               14 - 17 °C                                     1 -2
Schlafzimmer                17 °C                                        2
Spiel/Hobbyraum   17 - 20 °C                                   2 - 3
Wohnzimmer         20 - 23 °C                                   3 - 4
Bad/Toilette                 23 °C                                      4
Schwimmbad          26 - 27 °C                                 5-Max

News

Wasser sparen

Wasser sparen wird immer wie wichtiger. Die Normalen Neoperl haben eine Durchflussklasse von, 13,5 - 15 l/min. Neu gibt es die Serie PCA Strahlregler mit einer Durchflussleistung von 5 oder 7 l/min. Ebenfalls bieten die Neoperl optimalen Kalkschutz. Bei Kalkablagerungen einfach mit dem Finger den Kalk an der Elastomeroberfl äche abrubbeln Automatische Reinigungsfunktion zur Entfernung kleiner Schmutzpartikel (auto-clean) Optimierte Funktionsfähigkeit und extreme Langlebigkeit Reinigung des Strahlreglers ohne Demontage möglich Schutz vor Vandalismus: keine Siebe, die eingedrückt werden können Perfektes Strahlbild, auch unter schwierigen Durchflussbedingungen Sehr niedriger Geräuschpegel Nationale und internationale Prüfzeichen Originalersatzteil für Markenarmaturen.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.


Grob Kalkschutzanlage

GROB MODELL International
Durch elektronisch erzeugte Wechselstromimpulse wird der Kalk behandelt. Diese Behandlung kann nur im Kaltwasser geschehen. Die physikalischen Zustände werden durch die Impulse so verändert, dass bei Erwärmung oder Verdunstung die Kalkkristalle die Form ändern. Die Oberflächen der neu entstandenen Kalkkristalle sind glatt und haften daher kaum an glatten Oberflächen.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.


modell20001.jpg