Zoom: muster_badumbau.png

Apparate und Möbel
Badewannen
Duschwannen
Trennwände
Duschkabinen
Vorhänge
Badezimmermöbel
Wandbecken
Waschtische
Spiegelschränke
Klosetts
Klosettautomaten
Urinoirs
Garnituren, Zubehör

Wellness/Fitness
Badewannen
Whirlpool
Duschenkabinen mit Sauna
Saunakabinen



Armaturen
Badearmaturen/Mischer
Duschenarmaturen/Mischer
Waschtisch-Armaturen/Mischer
Massagebrausen

Raumwärmer
verführerisch schön & praktisch
















muster_gis.png

Beispiel einer Badrenovation mit GIS

1) Das GIS Installationssystem wird einfach vor die alten Fliesen montiert. Das ermöglicht eine sehr schnelle, sowie schmutz- und lärmfreie Installation

2) Nach kurzer Zeit ist das neue Traumbad fertiggestellt. Mit Herr Markus Steiner (Bieri Haustechnik AG) haben Sie nur einen Ansprechpartner von der Planung bis zur Realisierung für Ihre neue, individuelle Badezimmer-Oase!

Verlangen Sie Ihren ganz persönlichen Vorschlag.
CAD: Grundriss und 3D, farbig)

img_0316.jpg

Umbau MFH Pieterlen
Vorbereitung der Vorwandsysteme für die Badezimmer (GIS).


News

Wasser sparen

Wasser sparen wird immer wie wichtiger. Die Normalen Neoperl haben eine Durchflussklasse von, 13,5 - 15 l/min. Neu gibt es die Serie PCA Strahlregler mit einer Durchflussleistung von 5 oder 7 l/min. Ebenfalls bieten die Neoperl optimalen Kalkschutz. Bei Kalkablagerungen einfach mit dem Finger den Kalk an der Elastomeroberfl äche abrubbeln Automatische Reinigungsfunktion zur Entfernung kleiner Schmutzpartikel (auto-clean) Optimierte Funktionsfähigkeit und extreme Langlebigkeit Reinigung des Strahlreglers ohne Demontage möglich Schutz vor Vandalismus: keine Siebe, die eingedrückt werden können Perfektes Strahlbild, auch unter schwierigen Durchflussbedingungen Sehr niedriger Geräuschpegel Nationale und internationale Prüfzeichen Originalersatzteil für Markenarmaturen.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.


Grob Kalkschutzanlage

GROB MODELL International
Durch elektronisch erzeugte Wechselstromimpulse wird der Kalk behandelt. Diese Behandlung kann nur im Kaltwasser geschehen. Die physikalischen Zustände werden durch die Impulse so verändert, dass bei Erwärmung oder Verdunstung die Kalkkristalle die Form ändern. Die Oberflächen der neu entstandenen Kalkkristalle sind glatt und haften daher kaum an glatten Oberflächen.
Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.


modell20001.jpg